Leiter*in Supply Chain Management

Aufgaben

  • Verantwortlich für die persönliche und fachliche Führung der Fachbereiche AVOR, Planung, Spedition und Papier Einkauf
  • Verantwortlich für die Koordination der logistischen Abläufe sowie der Maschinenkapazitäten zwischen Verkauf, Produktion und Logistik
  • Selbstständige Durchführung von bereichseigenen Projekten
  • Sicherstellung und Optimierung der bestehenden Logistikabläufe
  • Verantwortlich für die Supply Chain Koordination mit den Schwesterwerken
  • Erkennung, Förderung und Führung der Fachspezialisten in den vier Bereichen
  • Unternehmens - KPI in die vier Fachbereichen als PI herunterbrechen
  • Schnittstelle zwischen Verkauf und Produktion
  • Verantwortlich für die strategische Entwicklung des Standortes
  • Mitarbeit bei der Auswahl der IT-Plattformen sowie Optimierung der IT-Plattformen
  • Umsetzung der Lean Aktivitäten (KVP, RCPS, 5S)

Erfahrungen

  • Abgeschlossene Berufslehre mit höherer Fachausbildung (FH, Technik, Management), von Vorteil Kombination von technischer/kaufmännischer Ausbildung oder Betriebswirtschaftsstudium vorzugsweise mit Schwerpunkt Supply Chain
  • Mehrjährige einschlägige Erfahrung im Bereich Supply Chain, idealerweise in der Papier- resp. Verpackungsindustrie
  • Mehrjährige Erfahrung in mindestens zwei der vier Bereiche  AVOR, Planung, Spedition oder Papiereinkauf
  • Gute MS-Office (Excel) und SAP Kenntnisse
  • Erfahrung mit einem Planungssystem

Pensum

100%

Eintritt

Sofort oder nach Vereinbarung

Kandidatenprofil

Strukturiert, analytisch, lösungsorientiert, kommunikativ, organisiert, teamfähig, belastbar, durchsetzungsstark

Sprachen

Stilsicheres Deutsch

Gute Englischkenntnisse

Arbeitsort

Region Rothrist

Region Rothrist

Anstellungsart

  • Festanstellung
  • Kaderstelle

Referenznummer

OBS818

Ihre Ansprechperson

Marcel Derungs
Tel. +41 62 824 66 24